den Augenblick erkennen, den Moment erleben

10. Oktober 2011

geklickt: Hip Paris


Ganz klischeehaft und ziemlich amüsant ist mein Linktipp für heute. Auf Hip Paris schreiben einige Amerikanerinnen, die mehr oder weniger lange in Paris leben, allerhand Interessantes und Wissenswertes über das Leben in Paris. Vieles ist irgendwie schon bekannt, doch schreiben sie mit viel Humor und Liebe und lassen einen dadurch stundenlang durch die Seiten scrollen und lesen.

Zum Beispiel schreiben sie darüber, welche Regeln man für das typische Pariser pique-nique beachten sollte (z.B. grundsätzlich zu spät kommen), was man an verregneten Herbsttagen in Paris macht, wo es "echten" Kaffee und den besten Apéro gibt, dass ein carnet de voyage ein Muss ist und welche die zehn goldenen Regeln sind, um eine Pariserin zu sein.

"A journal. Taking photographs isn’t the only way to capture your adventures in Paris. Writing is a perfect way to create memories of your travels, and where better to write than in a city where so many literary greats have done it before you? You’ll want to document all of your Paris activities—where you walked, how your first croissant tasted, how your French conversation skills are improving. With your journal in hand, grab a table on the terrace of your favorite historic café, sip a café crème and write to your heart’s content. Or choose a bench at one of the city’s many beautiful parks."

Viel Spaß beim Lesen!

1 Kommentar:

  1. Den Link habe ich auch vor Kurzem entdeckt! Ich fand die Atikel sehr amüsant, ich emfehle den Eintrag über das Flirten in Paris.

    AntwortenLöschen