den Augenblick erkennen, den Moment erleben

30. Mai 2011

j'arriiiiiiiiiiiive





Woah! Seit letzter Woche steht es fest. Ich fahre in meinen Sommerferien für 10 Tage nach Paris. 10 Tage meine Sprachkenntnisse intensivieren, fotografieren, lesen, Kaffee trinken, das Leben genießen. Die Schlüssel für mein Studio habe ich nun bekommen und mit meinem Paris-Führer aus den 70ern bin ich bestens für den 3. Trip ausgestattet :)



"Paris faszinierte mich schon als Student derart, dass ich keine Gelegenheit versäumte, es immer und immer wieder zu besuchen, um seine - allerdings unerschöpflicher - Vielseitigkeit zu ergründen.
...
Das einzigartige Erlebnis Paris kann und will ich niemanden vorwegnehmen."

Walter Staehelin, Basel, Januar 1973

Kommentare:

  1. Gratuliere! Das wird sicherlich eine sehr schöne Erfahrung!
    Das Zitat von Walter Staehelin kann ich untreshcreiben und bestätigen!
    Wann genau geht es los?

    AntwortenLöschen
  2. ich fahre schon am Montag nach Paris hoffentlich schaffe ich es noch rechtzeitlig die Analogkamera zu besorgen...

    AntwortenLöschen
  3. Héhé, das klingt doch gut! Deine Begeisterung kann ich schon verstehen. Wobei, ich merke immer wieder wie hoch Ausländer Paris bewerten und wie es mich langsam ansteckt...interessant.
    Das Zitat hatte ich noch nie gehört, ist auch spannend.
    Viel Spass in Paris!

    AntwortenLöschen
  4. at schoko-minza: Ich glaube auch - das wird ne wunderbare Zeit mit vielen guten Erlebnissen. Ich fliege am 1. Juli.

    at Sara: Wie lange bleibst du denn in Paris? Bist du das erste Mal dort? Was hast du denn vor?

    at Paulette: Vielen Dank. Ich glaube, dass Paris ebenbürtig mit London, Barcelona, usw stark wichtig für Deutsche ist. Ich war schon zwei Mal dort und habe eine echte Begeisterung für diese Stadt. Mein Herz geht total auf, wenn ich darüber nachdenke, dass ich bald für 10 Tage dort sein werde. Übrigens, dein Blog ist toll!

    AntwortenLöschen
  5. Je souhaite un grand temps à Paris et beaucoup des impressions merveilleuses!

    AntwortenLöschen