den Augenblick erkennen, den Moment erleben

12. März 2011

Ausblicke

Von einigen Stellen aus hat man einen wunderbaren Blick auf die Stadt. Das Museu National d'Art de Catalunya (MNAC) liegt auf einem Berg und hat eine Plattform, von der man die gesamte Stadt sehen kann. Der von Gaudí entworfene Park Güell liegt im Norden Stadt auf dem Hügel des Berges Tibidabo (nicht oben, aber auf dem Weg dorthin). Es gibt eine große Aussichtsterasse. Auf dem Berg Tibidabo waren wir nicht, aber dieser Punkt ist natürlich eines der höchsten Punkte in Barcelona, so dass man für einen umfassenden Ausblick dorthin müsste. Wenn man, wie ich, über die Dächer der Stadt schauen möchte, sollte man auf die Dachterasse des Casa Battlós gehen.

Blick vom Museum aus
Blick von der Tachterasse des Casa Battlós aus
Blick von Terasse im Park Güell aus

Kommentare:

  1. Wie wunderschön, da werden die Erinnerungen wach. Casa Batlo hat mich nach der Sagrada Familia am meisten beeindruckt. Und auf den Berg Tibidabo habe ich damals auch nicht geschafft, weil der Fahrplan der Bergbahn im Reiseführer veraltet war. Dies haben wir gemerkt erst als wir vor der Geschlossenen Station standen :-(

    AntwortenLöschen
  2. merci :)
    Wir waren nicht in der Sagrada Familie drin, aber das Casa Battlò hat mich auch fasziniert.

    AntwortenLöschen