den Augenblick erkennen, den Moment erleben

1. November 2009

rebel-chic


Das französische Label Zadig & Voltaire hat es mir in der letzten Zeit angetan. Ähnlich wie bei meinen anderen französischen Favoriten findet man in der aktuellen Kollektion reichlich Grau- und Marinetöne und einen immensen Schwarzanteil. Besondere Akzente werden jedoch mit den roten Boots, den Taschen oder dem Hut gesetzt. Gekonnt werden Basics wie Longsleeves und Leggins mit besonderen Kleidungsstücken kombiniert, sodass eine wunderbare Mischung aus tragbarem Rebel und Chic entsteht. Und auch die Accessoires sprechen für das Label: große Shopper, stylische Boots und Schals sind im Programm. Schade, dass es nur einen Shop in Deutschland gibt - in Kampen Sylt. Ein Grund mehr, schnellstmöglich nach Paris/Frankreich zu fahren. Für alle, die nicht so lange warten können oder nicht die Möglichkeit haben, gibt es einen Onlineshop.

Bilder via Zadig & Voltaire

Kommentare:

  1. Z&V ist mir in der französichen Vogue schon oft aufgefallen, sie scheinen wirklich schöne Sachen zu haben! Ich muss sagen, die Jimmy Choo for H&M Kollektion ist auch nicht so meins... Ich finde viele Sachen zu teuer und einige Stücke wirkten wirklich billig, wie zum Beispiel die roten Lack Sandalen. Die Overknees waren nicht schlecht, aber der Absatz war nicht soo toll. Glücklicherweise habe ich in Mailand meine Traumstiefel endlich gefunden... :)

    Nesli

    AntwortenLöschen