den Augenblick erkennen, den Moment erleben

2. November 2009

das Bauhaus

Zum 90-Jährigen Jubiläum des Bauhauses präsentiert die Schirn in Frankfurt bis zum 07.02.2010 eine Retrospektive des ungarischen Künstlers Lászlo Moholy-Nagy. Mit mehr als 170 Werken sieht man eine Vielfalt seines Schaffens. Ob Bühnenbilder, Fotos, Theaterkostüme, Ölgemälde oder Skulpturen - der Besucher bekommt einen guten Überblick über die Arbeiten von Moholy-Nagy. Erst kürzlich habe ich auf Metropolis eine kurze Reportage zum Bauhaus gesehen. Und in den Buchhandlungen wird man geradezu überschüttet mit Infos und Bildbänden zum Bauhaus. Was haltet ihr davon? Gibt es ein besonderes Designerstück aus dieser Zeit, das euch gefällt? Einen Lieblingskünstler des Bauhauses? Was haltet ihr von den Bewegung?

Kommentare:

  1. ich mag weimar total gerne (: und das bauhaus auch(:

    AntwortenLöschen
  2. hihi, ja gut versprochen, das werde ich machen (:

    AntwortenLöschen
  3. klar doch! ich freue mich über jede anregung!

    was machst du so feines?

    AntwortenLöschen