den Augenblick erkennen, den Moment erleben

8. Dezember 2015

Dezemberlieblinge


Auch im Dezember gibt es ein paar Dinge, die mich glücklich machen. Manch Altbewährtes und manch Neues geben diesem Monat noch einen gewissen Extra-Glanz. 


Ende September, wenige Tage vor unserem Urlaub auf Kreta, wurde mir das Portemonnaie aus der Kinderwagentasche geklaut. Für diese Dreistigkeit gibt es kaum Worte. So musste auf die Schnelle Ersatz her und ich nutzte einen sehr alten, verschlissenen Geldbeutel. Für mein neues Portemonnaie hatte ich ziemlich konkrete Vorstellungen. Ich hatte Lust auf Farbe, auf bordaeuxrot, er sollte länglich und aus Leder sein, mit genügend Fächern und Taschen, nicht zu viel Schnickschnack haben und beim besten Willen nicht zu viel kosten. In meiner Hand- oder Kinderwagentasche fliegt nämlich alles Mögliche rum, so ein Geldbeutel muss daher eher "robust" sein. Bei einem Einkaufsbummel in Frankfurt fiel mir dieses steingraue Portemonnaie von Liebeskind in die Hände. Ohne, dass ist danach gesucht hätte. Auf die Hälfte reduziert. Aus wunderbar weichem Leder und in der perfekten Größe. Selten stehe ich so schnell an der Kasse. Und ich bin mehr als glücklich über diese fixe Entscheidung.

Ich trage nicht viel Schmuck. Immer diese Kette und meistens Ohrstecker. Ohrhängerchen müssen in der Regel ihr Dasein in einer Schublade fristen, weil sie beliebtes Spielzeug bei kleinen Kindern sind. Nachdem ich die Kette fast ein Jahr lang jeden Tag getragen habe und sie irgendwie zu meinem Glücksbringer geworden ist, wünschte ich mir passende Ohrringe dazu. Gerne auch welche, die man nur an hohen Feiertagen anziehen könnte. Nachdem aber die einzigen Ohrringe, die dazugehörten, ausverkauft waren, da Unikate, fand ich in meinem Schmuckkästchen diese Ohrringe, die ich vor einigen Jahren in Paris kaufte. Und sie passen, fast perfekt und wie füreinander bestimmt. 


Die Beruhigungsmaske von Susanne Kaufmann soll meine gestresste Winterhaut wieder in Balance bringen. Die Textur ist sehr sanft und die Maske fühlt sich wunderbar auf der Haut an. Ich bin auch immer wieder fasziniert, wie schlicht das Design von Susanne Kaufmann gehalten ist und wie es gleichzeitig auf den Punkt genau passt. Ich liebe sie und werde schon bald auf une vie magnifique etwas genauer davon berichten.


Zeit, um Ausstellungen zu besuchen und Bücher zu lesen. Das ist das, was mich glücklich macht. Im Rahmen einer Exkursion stattete ich der Schirn Kunsthalle in Frankfurt wieder einen Besuch ab. Wir durften in der ersten Hälfte der Zeit unabhängig von der Gruppe herumwandern und schauen. Die vielen ausgestellten Arbeiten in der Ausstellung Sturm-Frauen waren beinahe zu viel, um die Räume noch genießen zu können, aber ich habe mir viele Notizen und Fotos gemacht, damit ich sie zu Hause noch einmal "bearbeiten" kann. Fasziniert haben mich zum Beispiel die Musterentwürfe von Sonia Delaunay-Terk. (Sie und ihr Mann Robert Delaunay sind beide so großartige Künstler.) Die feinen Zeichnungen von Marthe Donas und die Akte in Weiß von Marcelle Cahn hängen mir auch noch nach.

Die kleine blaue Ledertasche ist von & other Stories und begleitet mich nun auch schon eine Weile. Das Leder ist butterweich und ich freue mich jedes Mal, wenn ich dieses schöne und doch auch sehr empfindliche Material anfasse. Sie ist die Tasche in der Tasche und beherbergt Lippenstift, Spiegel, Haarklammern und viele Kleinigkeiten, die ich immer dabei haben möchte.


Und zu guter Letzt habe ich nach langem Suchen zwei Pullover aus Merinowolle gefunden, die weicher nicht sein könnten. Der graue Pullover mit Stehkragen stammt aus dem Hause Basler (und somit aus der Gegend, in der ich aufgewachsen bin). Seit Jahren trage ich wieder Oberteile mit einem so hohen Kragen und ich freue mich schon auf die Tage, an denen er mich warm halten wird. Der blaue Pullover ist auch ein Klassiker. Er hat kurze Ärmel und wird vielleicht an Weihnachten mit einem weit ausgestellten Rock ausgeführt. (Nur, was ziehe ich drüber?)


Und was macht euch im Dezember glücklich?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen