den Augenblick erkennen, den Moment erleben

26. Oktober 2015

Goldener Oktober


Heute ist ein wunderbarer, goldener Oktobertag. Die Sonne scheint, der Himmel ist blau und obwohl es schon herbstlich frisch ist, kann ich draußen meinen Kaffee trinken. Ein paar Lieblingsdinge, die meinen Herbst noch güldener machen:

Die Odyssee von Homer ist in diesem Semester Pflichtlektüre. Ich freue mich darauf, endlich wieder lesen zu müssen und bin gespannt, ob ich mich durch die über 300 Seiten quälen muss oder es vielleicht sogar Spaß machen wird. Glücklicherweise habe ich das Buch ausgeliehen bekommen (auch wenn der Verlag grauenhaft ist).

Endlich ist wieder Bastelzeit. In meinem Freundeskreis haben gerade viele Geburtstag und die Weihnachtszeit steht an. Ich liebe es, in Kürze kleine Geschenke zu verpacken. Oder ein Heft einfach gold anzupinseln.

Schokoherzen von Mutti. (Obwohl es mir gerade ganz gut gelingt, nicht zu viel Süßes zu essen.)

Kaffee. Das schwarze Gold. Und nach vielen Kaffeesorten, die wir in den letzten Monaten ausprobiert haben, sind wir in Frankfurt fündig geworden. Die Perl-Espressobohnen von der Rösterei Stern treffen genau meinen Geschmack. mmmmh. #kaffeepause

Auch meine Haut merkt, dass der Sommer längst vorbei ist und braucht nun viel mehr Feuchtigkeit. Ich liebe die Handcrème von Institut Karité Paris. Sie zieht super schnell ein, riecht toll und klebt nicht. Das Trockenöl von Nuxe riecht auch himmlisch und nach dem Duschen mische ich es mit meiner Bodylotion und crème mich damit ein. Oder massiere es in die Haarspitzen und lasse es über Nacht einwirken. Das Peeling von Laura Mercier hinterlässt ein ganz weiches Hautgefühl und ist die perfekte Basis für die weitere Pflege.

Was macht euren Herbst noch schöner?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen