den Augenblick erkennen, den Moment erleben

18. März 2015

Paris in meinen Gedanken: eine Linkliste


PARIS in meinen Gedanken - eine Woche lang teile ich meine Sehnsucht nach der wunderbaren Stadt mit euch. 
Ständig sammle ich Links und Berichte und stelle nun eine Auswahl davon zusammen. 


Heute stelle ich euch ein paar Links vor, die ich in der letzten Zeit ziemlich häufig anklicke.

Man findet im Netz viel häufiger Blogs über Paris von Amerikanerinnen als von Parisern. Paris in four months in meine neueste Entdeckung. Carin arbeitet als Fotografie hauptsächlich in der Modebranche und für das Reisemagazin Condé Nast Traveler. Ich mag das Layout ihres Blogs, ihre Bildsprache und ihre kurzen Texte. Ihr Instagram-Account ist auch sehr empfehlenswert. Zwei Artikel, die sich besonders mit der Stadt auseinandersetzen und ich sie daher empfehlen möchte: My dream day und My favourite blogs about Paris.

Und die gute Carin schreibt für Condé Nast Traveler über ihre Lieblingsorte in Paris. Zum Beispiel diesen Artikel über Hotels und Restaurants mit großartigen Ausblicken. Viele Fotos aus Paris gibt es auch auf dem Instagram-Account.

Auf Bon Appétit werden in Slideshows Adressen der unterschiedlichsten Städte vorgestellt. Hier ist beispielsweise eine Reihe von Frühstücksorten in Paris. Es gibt aber auch jede Menge anderer Themen.

U.S.N.B.P ist ein Blog eines Fotografen, das ich schon seit jeher in meinem Feed habe. Er fotografiert häufig analog und seine Themen sind immer wieder die Pariser Straßen, Streetware Labels und seine Freunde. Nicht im klassischen Sinne französisch, aber so schön zwischen den Zeilen. Oder zwischen den Bildern. (Er fotografiert auch immer wieder für Freunde von Freunden.)

Auf Gecko Footsteps verraten neun Reiseblogger ihre Top Ziele und Nathalie von Urlaubsreif und Meer schreibt über Paris. Paris mit Kindern, die schon in der Schule sind. Merke ich mir für später.

Die französische Elle hat auf ihrem Instagram-Account eine Stadtkarte von Paris mit ihren wichtigsten Adresse eingestellt.

Instagram ermöglicht mir ja wirklich viel. Und eine besondere Sache an dieser Plattform ist, dass man direkt einen Schnappschuss inklusive Meinung erhält. Ich mache ständig Screenshots und nehme mir dann manchmal die Zeit, alle Adressen zu recherchieren und in ein analoges Notizbuch zu übertragen.

Täglich sehe ich also die Bilder von mamajulesjeanne (und Blog) - mit den coolen Kids, lou_in_paris (und Blog) - Fotos, die den Pariser Flair ganz nahe bringen, my_little_paris (und Blog) - purer Lifestyle, LEIASFEZ (und Blog) - unglaublich schöne Familie mit unglaublich schöner Wohnung und ganz viel schwarzweiß, freepy - interessant sind die kleinen Geschichten zu den Bildern, alixcherry (und Blog) nur hin und wieder, weil sich der Account und ihr Blog wiederholen und manchmal louisepando (und Blog).



Habt ihr Lust auf noch mehr Links zum Thema Paris?! Ich habe in den letzten Jahren diese Ansammlung von Webseiten und diese Liste mit Cityguides zusammengestellt. Es macht wirklich Sinn, hin und wieder ins Archiv zu schauen, denn manche Adressen hatte ich schon vollkommen vergessen. Und ich werde mich nun mal wieder durch die neuesten Beiträge lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen