den Augenblick erkennen, den Moment erleben

13. September 2013

leben


Wenn das Internet fehlt, hat man ja doch ein bisschen mehr Zeit für die Dinge, die immer anfallen und zu denen man sonst nicht kommt. Bei mir ist es zum Beispiel das Ordnen der Fotos und Dateien auf dem Laptop.

Mir wird dann bewusst, wie viel im letzten Jahr passiert ist (aber die letzten Jahre waren alle sehr spannend!). Ich war an wirklich wunderschönen Orten, habe tolle Menschen kennengelernt und habe wichtige Gespräche mit Freunden geführt, es gab bisher unglaubliche Ereignisse, aber auch viele unscheinbare, aber wichtige Momente im Alltag. Und das Jahr hat noch viele Wochen! Und ein ganz großes Abenteuer steht ja auch noch bevor. 

Das Sortieren meiner Dateien hat mich wieder daran erinnert, wie dankbar ich für mein Leben bin.

Kommentare:

  1. Hallo :)
    ich möchte dir mein neues Projekt vorstellen.
    Und zwar, liebe ich Blogs aus meiner Nähe und habe mich immer wieder total geärgert, dass es keine Liste gibt auf der alle Blogs nach Städten sortiert sind.
    Also habe ich das mal selber in die Hand genommen und es kam echt gut an.
    http://bigcitynet.blogspot.de/
    Wenn du magst, trag dich doch auch ein.
    So finden dich andere Blogger aus deiner Umgebung.
    Es gibt Botm Conteste & Blogvorstellungsrunden.
    Viele liebe Grüße,
    Meli

    AntwortenLöschen