den Augenblick erkennen, den Moment erleben

9. September 2013

Flohmarktfund


Eigentlich trage ich kaum Schmuck. Ich habe immer ein Paar meiner drei liebsten Ohrringe und einen Ring an, den ich mir vor sehr vielen Jahren in einem kleinen italienischen Dörfchen in den Bergen gekauft habe.
Gestern ging es spontan auf den Farbenfabrik Flohmarkt in Frankfurt. Ich hatte keine Vorstellung davon, was uns erwartete, war aber froh, einfach wieder aus Mainz rauszukommen und mit Freunden über einen Flohmarkt zu schlendern und mich durch die Klamottenberge zu wühlen. Denn darum ging es hier wirklich: ausschließlich junge, hippe Frankfurter/innen verkauften hauptsächlich Kleidungsstücke. Außer bei einer Leggins von American Apparal habe ich (nur?) bei diesen drei Ringen zugeschlagen und bin darüber extrem glücklich. Die Ringe sind so schlicht und einfach, ich bemerke sie kaum an meinen Händen. Das werden sicherlich everyday-Schmuckstücke.
Ansonsten freue ich mich wieder auf ganz normale Samstagflohmärkte mit unmöglichem Tant...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen