den Augenblick erkennen, den Moment erleben

23. August 2013


So sieht es momentan bei uns aus. Große Baustelle und viel zu tun. Innerhalb der nächsten Woche muss ich in der alten Wohnung meine Sachen gepackt und die neue Wohnung möglichst renoviert haben. Ein bisschen aufregend wird/ist es schon, denn nicht nur der Umzug steht nächste Woche an, sondern auch noch eine Familienfeier, der Geburtsvorbereitungskurs und ein Museumsbesuch. Die tollen Veranstaltungen rund um Mainz, Darmstadt und Wiesbaden an diesem Wochenende habe ich vorsorglich nicht in meinen Kalender eingetragen... Aber trotz Umzugsaufregung und mich manchmal ausruhen (müssen) lassendem Babybauch spüre ich eine latente Romantik. Der Handwerker schwitzt (um 07.30 Uhr), die Räume sind leer und ich kratze die olle Tapete ab. Ein neues Heim, neue Wege, neuer Bäcker, neue Aussichten.

Kommentare:

  1. Danke für das Schuh-Kompliment! :)
    Das geht ja jetzt alles so schnell mit eurem Umzug, dabei wollte ich dir doch unbedingt noch das Gretchen empfehlen... cafe-gretchen.de
    Ich hoffe wir sehen uns bald wieder!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Betsi, pass auf dass du dich (ob körperlich oder emotional) nicht übernimmst mit dem Umzug. Wir sind zwei Wochen vor Termin eingezogen (da war die Wohnung immernoch nicht fertig, aber ich habe Panik bekommen) und just zwei Tage später platzte meine Fruchtblase. Also, alles schön langsam und gemütlich angehen und auf keinen Fall irgendetwas tragen! Alles Gute für die letzten Wochen.

    AntwortenLöschen